Rebelcell stellt zwei neue Akkus für Elektrobootfahren und Angeln vor

 

 

Die 12V70 AV und 12V140 AV Li-Ion Akkus haben die gleichen Vorteile unserer 12V50 und 12V100 Akkus (konstanter Schub, hoher Bedienkomfort, geringes Gewicht) mit einer Reihe zusätzlicher Vorteile. Sie können ohne Einschränkungen mit 12V-Elektromotoren, Echolote und Umwandler verwendet werden und auch die Fahrzeit ist wesentlich länger. Damit eignen sie sich ideal als Stromquelle für Elektrobootfahren und Angeln.

 

Einleitung 

 

Während die meisten 12V- Trolling Elektromotoren (wie Minn Kota, Motorguide, Haswing) eigentlich für den zwischenzeitlichen, kurzen Einsatz beim Angeln (Schleppen bei geringer Geschwindigkeit etc.) entwickelt wurden, werden sie mittlerweile regelmäßig  als Hauptantrieb für längere Zeiträume (z.B. Elektrobootfahren)  genutzt. Zusätzlich ersetzen Lithium-Batterien (die eine andere Spannung und Entladecharakteristik haben) die Bleibatterien als Batterie der Wahl zum Antrieb der Elektromotoren. Ungeachtet dieser Entwicklung, haben die Hersteller wenig dafür getan, ihre Motoren entsprechend anzupassen (mit Ausnahme des kürzlich eingeführten Minn Kota EO, der sich auch für den Langzeitbetrieb mit Lithium - Batterien eignet).

 


Darum

 

haben wir Infolgedessen an einer neuen Batterie-Produktlinie gearbeitet, die ohne Einschränkungen mit 12V-Elektromotoren genutzt werden kann: die AV-Produktlinie (AV steht für ’Adjusted Voltage’). Diese Batterien haben eine Arbeitsspannung, die innerhalb der Spezifikationen von 12V-Motoren liegt und sich somit sowohl zum Dauerfahrbetrieb, als auch zum Angeln eignet.

 


Ausführlich in der Praxis getestet

 

Prototypen der neuen Akkus wurden ausgiebig von Anglern mit Elektromotoren verschiedener Fabrikate (u.a. Minn Kota und Haswing) in Deutschland und den Niederlanden getestet und auf  diesen Tests basierend, stellen wir nun zwei neue Akkus mit den entsprechenden Ladegeräten vor: 12V70 AV (836 Wh) mit 12.6V20A Ladegerät und 12V140 AV (1.67 kWh) mit 12.6V35A Ladegerät.

 


Was sind die Vorteile?

 

Kurz gesagt haben die neuen Akkus die gleichen Vorteile (Gewicht, konstante Schubkraft, Anwenderfreundlichkeit etc.) unserer beliebten 12V50 und 12V100 Li-Ion Akkus, aber zusätzlich noch einige Vorteile

 

* Elektromotoren: sind ohne Einschränkung nutzbar für alle bekannten Marken von 12V-Elektromotoren und zum Angeln wie zum dauerhaften, elektrischen Fahrbetrieb (auch mit Haswing, Motorguide und Rhino). Der 12V140 AV hat zudem ein stärkeres Batterie-Management-System und eignet sich somit auch für 12V-Elektromotoren mit bis zu 100A dauerhaftem Entladestrom. 
* Echolote: mit allen Marken (Lowrance, Raymarine, Humminbird) ohne einen DC-Stabilisator einsetzbar. (das gilt auch für das Raymarine Dragonfly oder Axiom)
* Umwandler: mit allen standardmäßig erhältlichen DC-AC Umwandlern einsetzbar und somit einfach am Wasser das Laptop oder andere Geräte laden.
* Längere Fahrzeit: durch die höhere Kapazität und die angepasste Spannung ist die Fahrzeit substanziell länger als mit den jetzigen 12V50 und 12V100 Akkus.

 



Alles was Sie über die neuen AV-Batterien wissen müssen: die vielgestellten Fragen

 

 

Was ist denn an euren "alten" Akkus verkehrt?
Gar nichts und zum Angeln sind sie, so lange man sich an die Gebrauchsrichtlinien hält, hervorragend einsetzbar. Wie bereits geschildert, haben die Akkus der AV-Produktlinie einige Vorteile für die Kunden, bezüglich der Nutzung und Anwendbarkeit. Deshalb gibt es auch keine Pläne die 12V50 und 12V100 Akkus vom Markt zu nehmen, da sie sehr erfolgreich sind und eine große Nachfrage besteht

 

 

Was sind die wichtigsten Unterschiede zu den bisherigen 12V50 und 12V100 Akkus?
Die Vorteile liegen in der Anwendbarkeit und den technischen Spezifikationen. Die neuen Akkus sind:
- mit allen Marken von Elektromotoren einsetzbar (inkl. Haswing, Motorguide, Minn Kota und Rhino), ohne Einschränkungen.
- sie eignen sich als Energiequelle für den dauerhaften Fahrbetrieb.
- sie sind mit allen Marken von Echoloten ohne DC-Stabilisator einsetzbar (inkl. dem Raymarine Dragonfly)
- sie sind mit standardmäßig erhältlichen DC-AC Umwandlern einsetzbar.

 

 

Bleiben die 12V50 und 12V100 Akkus auf dem Markt?
Vorläufig gibt es keine Pläne die 12V50 und 12V100 Akkus vom Markt zu nehmen, da sie sehr erfolgreich sind und eine große Nachfrage besteht. Sobald wir merken, daß die Kunden einem anderen Produkt den Vorzug geben, können wir die Lage immer noch neu beurteilen.

 

 

Kann ich die 12V70 AV und 12V140 AV mit meinem Bleiakku-Ladegerät laden?
Nein das ist nicht möglich. Die AV-Akkus benötigen ein spezielles Li-Ion   Ladegerät, mit einer Ladespannung von 12.6V und CC/CV Ladeprofil.

 

 

Kann ich die AV-Akkus mit meinem 12V50 oder 12V100 Ladegerät laden?
Nein, das funktioniert nicht. Die Spannungen sind unterschiedlich und darum dürfen die neuen Akkus nur mit den dafür vorgesehenen und entwickelten Ladegeräten (12.6V mit CC/CV Ladeprofil) geladen werden. Um Missverständnissen vorzubeugen, haben wir die Akkus, die Verpackung, Aufkleber etc. in einer anderen Farbe ausgeführt.

 

 

Wie hoch ist der Preis der 12V70 AV- und 12V140 AV-Batterien und wann sind sie verfügbar?
Die Batterien sind jetzt verfügbar. Alle Informationen (einschließlich der Preise) finden Sie in den Produktinformationen in unserem Webshop.

 

 

Wird es für die 12V70 AV und 12V140 AV Akkus auch eine Outdoorbox geben?
Im Moment haben wir diesbezüglich noch keine konkreten Pläne.